web-schuette.de linkOrtswehr Lockstedt!...... ....... ..... Blaulicht


Schlauchhaspel HF-KLF

45,5 KB wenn es groeßer sein soll !

Die fahrbare Schlauchhaspel dient zum Transport von
B-Druckschläuchen. Sie ist speziell als Nachläufer für das Kleinlöschfahrzeug B 1000 (KLF-TS 8) gebaut. Sie kann aber auch hinter Kraftfahrzeugen geführt werden, die für den Anhängertransport zugelassen und mit entsprechender Kugelkupplung ausgerüstet sind. Grundsätzlich ist für die Beförderung der Schlauchhaspel HF-B 1000 die zugelassene Anhängelast des Zugfahrzeugs maßgebend.
Feuerwehrtechnische Ausrüstung

10 Druckschläuche CH B 20

1 Kuppelscheibe B

1 Schlauchhalteriemen F

1 Schnallriemen für Kuppelscheibe

Das Auslegen von Schläuchen

Schlauchhaspel

Foto: Jens Lühmann / Lockstedt 99
Verbindungskabel herausziehen und in Klemmfeder einlegen; Kugelkupplung abkuppeln;

Schutzplane abknoepfen;

Raspel durch Schnappriegel entsichern;

Haspelriemen über Knopfriemenende lösen;

den 1. Schlauch etwas abziehen und Schläuche ausfahren;

beim Anhalten Haspel durch Seilbremse zum Stehen bringen.

Für den Handzug sind am Zugstück zwei. Bügelgriffe vorgesehen und je ein Handgriff auf den Kotflügeln.

Achtung: Schlauch auslegen nur im Handzug vorgesehen.

.................................... Ortswehr Lockstedt!


Zur Startseite !

Copyright © 2000-2018 by Schuette ! Alle Rechte vorbehalten.
Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.